Über die Unfreiheit von Energie und Gesellschaft – ein Essay

Etwas gilt solange als nicht möglich, bis jemand daher kommt, der nichts davon weiß oder sich nicht darum schert, und es erfindet. Wer das gesagt hat, ist mir entfallen, aber die Person hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Solange Energie nicht frei von jedem produziert werden kann, sind wir abhängig von Energieversorgungsunternehmen und der Erdölindustrie. Aber es gibt sie, die Experimentatoren, Erfinder und ganz allgemein gesagt, Leute, welche anscheinend nicht wissen, dass die Schulphysik einige Dinge für unmöglich hält und deswegen immer wieder versuchen, die Gravitation zu überlisten …

Advertisements

Das zwanzigste und das 21. Jahrhundert sind ohne Öl und Strom nicht vorstellbar. Gibt es wirklich keine Alternative? Was ist mit Alternativer Energie, was ist Strom eigentlich und warum sind wir heute vom Erdöl abhängig? In diesem Essay wage ich den Spagat und beleuchte die Anfänge der Entwicklung von Elektrizität und Verbrennungsmotoren auf Erdölbasis aus technischer Sicht – und die Wirkung der neuen Technologien auf die Gesellschaft. Weiterlesen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s